Pferdeweide


Im Jahr 2010 stellten wir aus Überzeugung unsere Pferdehaltung total um. Die Boxen wichen Weiden und Unterständen und von nun an, setzten wir auf Pferdeweiden, welche als „Naturhaltung“ funktionieren. Die Herden bestehen aus Pferden und Ponys jeder Grösse und Altersklassen. Die Voraussetzung für  eine solche Haltung ist eine grosse Weidefläche, viel Platz und Beschäftigungsmöglichkeiten damit sich die Pferde nach Bedarf austoben oder zurückziehen können. 

Ob Klein ob Gross - ob Jung ob Alt

Unsere Pferde und Ponys leben in zwei Herden à maximal 20 Tiere. Sorgfältige werden die Neuzugänge in die bestehende Herde eingegliedert und liebevoll betreut. Wir verfügen über eine sogenannte Eingliederungszone, wo die Pferde sich erst einmal einleben können und ihre neuen Freunde über den Zaun kennenlernen können. In der Herde angekommen, stehen den Pferden mehrere Unterstände, Liegeflächen mit Stroh und  Heuraufen mit Heu à discrétion zur Verfügung. Die riesigen Weiden laden zum grasen, toben und spielen ein.

 

Die Pferde in unseren Herden sind alle Barhuf, oder nur vorne Beschlagen. 

Um die Hufe der Tiere kümmert sich nach Wunsch Chantal Aebi, qualifizierte Barhufpflegerin. Im Preis inbegriffen ist auch die jährliche Entwurmung und die eine oder andere kleine Schramme wird auch mal versorgt. Tierarztkosten sowie die Kosten für die Hufpflege werden von den Pferdebesitzern übernommen.

 

Unsere Herden sind bunt durchmischt und viele der Pferde werden noch regelmässig geritten und bewegt. Dafür steht ihnen ein Sandplatz und ein Round Pen zur Verfügung. Auch das Ausreitgelände mit der Sense in unmittelbarer Nähe ist wunderschön.

Preise für die Herdenhaltung auf Anfrage - je nach Grösse und was mit dem Pferd gemacht wird.